Outfit: Black Jumpsuit, Long Cardigan, Chelsea Boots & Chloe Faye

Vor gut einer Woche waren Joel und ich noch in New York. Wow, diese Stadt ist einfach unglaublich! Die immens grossen Hochhäuser, die vielen Leute auf der Strasse, die vielen Lichter & Plakate auf dem Times Square, ich bin immer noch überwältigt. Nicht nur die Stadt an sich hat es mir angetan, nein, auch ein ganz bestimmter Laden hat meine Augen zum Leuchten gebracht, von welchem ich euch heute hier auf dem Blog mehr erzählen werde.

DSC_3464

22_Domi_Jumper_Black_095_V35649568803_1_1_166235321800_1_1_16P00303352

 

 

 

 

DSC_3461.jpg

DSC_3509.jpg

DSC_3513

DSC_3451

DSC_3462

DSC_3525

Mein heutiges Outfit hat einiges mit diesem bestimmten Laden zu tun. Ihr denkt vielleicht, hmmm..das ist doch ein ganz normaler, schwarzer Jumpsuit, was soll jetzt hier speziell sein? Und ja genau das ist das Spezielle. Der Laden, von welchem ich spreche heisst Hatch und ist ein Kleiderladen für Frauen vor, während und nach ihrer Schwangerschaft. Richtig gehört, I am going to be a Mama (das klingt so speziell wenn man diesen Satz erst Mal ausgesprochen hat, und ich kann es selbst kaum glauben). Aber nun zurück zum Thema; Hatch, resp. die Gründerin von Hatch, Ariane Goldman hatte die glorreiche Idee, eine mega coole & stylische Kleidermarke zu entwickeln, die nicht nur für schwangere Frauen geeignet ist, nein die Kleider sind sowohl für “nicht” resp. Frühschwangere sowie auch für fortgeschritten Schwangere geeignet! Und sie können natürlich nach der Schwangerschaft weiterhin getragen werden  Das beste Beispiel dafür zeige ich euch heute hier auf dem Blog. Dieser schwarze Jumpsuit ist nämlich aus der aktuellen Hatchkollektion. Als ich in New York in diesen Laden eintrat, wurde ich sehr herzlich von zwei Frauen begrüsst, beide trugen Hatch-Kleidung, beide waren nicht schwanger, und beide sahen sehr stylisch aus! Nicht nur die Idee dahinter gefällt mir sehr gut, sondern die Kleidung an sich gefällt mir unglaublich gut! Ich habe mich schon vor New York in diversen Online-Shops betreffend Schwangerschaftsmode schlau gemacht, jedoch leider ein wenig vergebens. Anscheinend wird auf die Mode bei schwangeren Frauen nicht so sehr geachtet, wie bei nicht schwangeren Frauen. Ich verstehe das überhaupt nicht, denn genau die werdenden Mütter sollten sich doch vor allem wohl und schön in ihren Körpern fühlen. Vor allem dann, wenn der Körper beginnt, sich zu verändern. So sehe ich das zumindest. Ich bin zwar erst in der 19ten Woche, jedoch merke ich langsam, wie etwas in mir wächst und ich nicht mehr in meine geliebten High Waist Jeans passe. Trotzdem ist es mir wichtig, mich wohl und gut in meiner Kleidung zu fühlen. Deshalb bin ich umso dankbarer, dass ich in New York einen so coolen Laden entdeckt, und ich dort ein paar wunderbare Dinge gefunden habe. Ihr werdet hier auf dem Blog bestimmt noch einige Shootings mit anderen Kleidungsstücken und natürlich auch mit diesem wunderbaren, schlichten schwarzen Einteiler sehen, jedoch dann mit einer etwas anderen Figur, seid gespannt, ich bin es auf jeden Fall auch!

Outfit

Jumpsuit: Hatch

Long Cardigan: Massimo Dutti

Chelsea Boots: Massimo Dutti

Bag: Chloe Faye

Jewellery: Arianne Ernst & Chanel

2 thoughts on “Outfit: Black Jumpsuit, Long Cardigan, Chelsea Boots & Chloe Faye

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s